Produkte

Über AlzChem

Ausbildung

Alles spricht für eine Ausbildung bei AlzChem. AlzChem ist einer der größten Ausbilder in der Region. Wir bieten ein hochmodernes Ausbildungslabor und ideale Lehrwerkstätten und eine abwechslungsreiche kaufmännische Ausbildung. Hier bekommst du eine praxisnahe Ausbildung in den entsprechenden Fachabteilungen - mit Spezialisierungen und Förderung. Die hohe Qualität unserer Ausbildung wird auch von weltweiten Konzernen anerkannt – so, dass diese von uns ausbilden lassen. Mit einer guten Ausbildung, die du bei uns bekommst, legst du den Grundstein für deinen späteren Berufsweg.

 

Jährlich starten rund 45 Azubis ihre Ausbildung in kaufmännischen, metall- und elektrotechnischen sowie chemischen Bereichen bei der AlzChem. Vielleicht bist ja auch du im nächsten Jahr mit dabei?

Wir vermitteln die soziale und fachliche Kompetenz, die Erfolgsgaranten eines führenden Unternehmens.

Ausbildungsberufe

Hallo zusammen,

ich bin Alexander und ich bin im 2. Ausbildungsjahr zur Fachkraft für Lagerlogistik.

Während der Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik lernt man verschiedene Arbeitsplätze im Lager kennen - wie Verladung und Pforte. Das Staplerfahren und Verladen an der Rampe macht mir besonders viel Spaß.

Was mir besonders gefällt? Dass ich bei der AlzChem einen sicheren Arbeitsplatz habe!“

 

Voraussetzung:

Qualifizierender Abschluss der Mittelschule
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer: 3 Jahre

 

Berufsbild:

Deine Aufgaben sind:

  • Kontrolle, Annahme und Lagerung von Gütern

  • Kommissionierung, Verpackung und Versand von Gütern

  • Verladung von Gütern, inkl. Ladungssicherung und Buchung im SAP

  • Disposition und Bestellung von Ersatzteilen

Des Weiteren gehört zu deinem Aufgabenbereich die Bestandsprüfung und Materialpflege mittels EDV-gestützten Lagerverwaltungssystemen und die Ein- und Auslagertätigkeiten im Lager und innerbetrieblicher Transport mittels Flurförderzeugen.

Hallo zusammen,

ich bin Korbinian und bin im 2. Ausbildungsjahr zum Fachinformatiker für Systemintegration.

Die Ausbildungsdauer umfasst 3 Jahre. Durch den Einsatz in allen Abteilungen bekommt man einen Einblick in die verschiedenen Aufgabenbereiche als Fachinformatiker. Das Arbeitsklima und die abwechslungsreichen Tätigkeiten schätze ich sehr.

Was mir besonders gefällt? Netzwerkdosen schalten und neue Computer ausliefern!“

 

Voraussetzung:

Mittlere Reife
Fachabitur, Abitur
Ausbildungsdauer: 3 Jahre

 

Weiterbildungsmöglichkeiten:

Industriemeister-/in Elektrotechnik
Datenverarbeitungstechniker/-in
Staatl. gepr. Informatiker/-in
Bachelor of Arts Informatik

 

Berufsbild:

Fachinformatiker/-innen für Systemintegration PLANEN bzw. INSTALLIEREN, KONFIGURIEREN UND WARTEN KUNDENSPEZIFISCHE GERÄTE der Informations- und Kommunikationstechnik. Sie sind zuständig für Computersysteme, Vernetzung, Peripherie, Telefonanlagen oder elektronische Systeme.
Fachinformatiker/-innen für Systemintegration ermitteln den Bedarf, kümmern sich um Hard- und Software – kurz gesagt –  sie nehmen das GESAMTSYSTEM IN BETRIEB.
ADMINISTRATION und UNTERSTÜTZUNG gehören zu ihren Hauptaufgaben, sowie die Modifizierung und Wartung der Systeme.
Ihre Kompetenz reicht von technischem Know-How über Verständnis für betriebliche Abläufe bis hin zum Einsatz bei der Planung und Durchführung von Projekten. Auch das Beraten und Schulen der internen Kunden ist Bestandteil der Aufgaben eines/r Fachinformatiker/-in für Systemintegration.

Hallo zusammen,

ich bin Sabine und bin im 2. Ausbildungsjahr zur Industriekauffrau.

Am Meisten schätze ich die Abwechslung während meiner zweieinhalbjährigen Berufsausbildung. Wir wechseln ca. vierteljährlich die Abteilungen, wodurch man einen guten Einblick in alle Bereiche des Unternehmens bekommt. Diese reichen vom Einkauf und Kundenservice, bis hin zu Marketing, Kommunikation oder Personalabteilung.

Was mir besonders gefällt? Die Auftragserfassung und das Korrigieren fehlerhafter Zeitnachweise von Mitarbeitern!“

 

Voraussetzung:

Mittlere Reife,
Fachabitur, Abitur
Ausbildungsdauer: 2 ½ Jahre

 

Weiterbildungsmöglichkeiten:

Industriefachwirt/-in IHK
Fachkauffrau/-mann für jeweiligen Berufsschwerpunkt
Bachelor of Arts Betriebswirtschaft

 

Berufsbild:

Ein HOCHQUALIFIZIERTER BERUF mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten. Die Ausbildung vermittelt Kenntnisse in ALLEN KAUFMÄNNISCHEN BEREICHEN wie Materialwirtschaft, Rechnungswesen, Produktionswirtschaft, Marketing/Vertrieb und Personalwesen.
Hierbei lernen Industriekaufleute DAS ZUSAMMENWIRKEN DER VERSCHIEDENEN BEREICHE kennen, indem sie disponieren, verhandeln, planen und koordinieren.
SIE STEHEN IM DIREKTEN KUNDENKONTAKT. Auch das Arbeiten im Team ist im gleichen Maße wichtig für die Entscheidungsfindung.
ZUM ANFORDERUNGSPROFIL gehören neben Fachwissen auch Kontaktfreudigkeit, Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen, Organisationsvermögen, Freude im Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln und Fremdsprachenkenntnisse.

Hallo zusammen,

ich bin Tobias und ich bin im 2. Ausbildungsjahr zum Industriemechaniker.

Als Industriemechaniker lernt man die grundlegenden Arbeiten der Metallbearbeitung, passgenaues Arbeiten beim Drehen und Fräsen und Schweißen.

Was mir besonders gefällt? Die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten einer Fräsmaschine und das Herstellen verschiedener Werkstücke!“

 

Voraussetzung:

Qualifizierender Abschluss der Mittelschule,
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer: 3 ½ Jahre

 

Weiterbildungsmöglichkeiten:

Industrie- oder Handwerksmeister/-in IHK/HWK
Techniker/-in
Bachelor of Science Maschinenbau

 

Berufsbild:

Industriemechaniker/-innen sind unsere Spezialisten in der MONTAGE, INSTANDHALTUNG UND WARTUNG unserer hochtechnisierten Produktionsanlagen.
ZU IHREM VIELSEITIGEN AUFGABENGEBIET gehört das Inspizieren, Umrüsten und lnstandsetzen von Maschinen und Systemen. Das Einrichten des Arbeitsplatzes, die Herstellung von Bauteilen und -gruppen inkl. Montage sowie das Organisieren und Kontrollieren von Fertigungs- und Herstellungsabläufen zählen zu den wichtigsten Aufgaben als Industriemechaniker/-in .

Die besten Voraussetzungen dafür sind HANDWERKLICHES GESCHICK, ein RÄUMLICHES VORSTELLUNGSVERMÖGEN, gute MATHEMATISCHE KENNTNISSE und natürlich das INTERESSE an der TECHNIK.

Hallo zusammen,

ich bin Simon und ich bin im 3. Ausbildungsjahr zum Elektroniker für Betriebstechnik.

Die Grundausbildung in Mechanik und Elektronik erfolgt in der Lehrwerkstatt. Darauf folgen spezifische Elektrokurse und anschließend die praxisnahe Ausbildung in den verschiedenen Betrieben. 

Was mir besonders gefällt? Verdrahtungen im Schaltschrank und die dazugehörigen Pläne zeichnen!"

 

Voraussetzung:

Qualifizierender Abschluss der Mittelschule,
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer: 3 ½ Jahre

 

Weiterbildungsmöglichkeiten:

Industrie- oder Handwerksmeister/-in IHK/HWK
Techniker/-in
Bachelor of Science Elektrotechnik

 

Berufsbild:

Elektroniker-/innen für Betriebstechnik sind Spezialisten für die ERRICHTUNG, WARTUNG UND INSTANDSETZUNG unserer hochtechnisierten und automatisierten Anlagen.

ZU IHREM AUFGABENGEBIET gehört das Installieren von Energieversorgungsnetzen in der Nieder- sowie Hochspannungstechnik. Das Programmieren und Parametrieren von frei programmierbaren Steuerungen, Komponenten der Antriebstechnik, Frequenzumformern und Prozessleitsystemen beherrschen sie genauso, wie das Verlegen von Rohrleitungen für pneumatische Antriebssysteme.

Gute Mathematik- und Physikkenntnisse, handwerkliches Geschick sowie INTERESSE und VERSTÄNDNIS an TECHNISCHEN UND PHYSIKALISCHEN ZUSAMMENHÄNGEN sind wichtige Voraussetzungen für die Umsetzung aller Anforderungen eines/r Elektronikers/-in.

Hallo zusammen,

ich bin Katharina und ich bin im 2. Ausbildungsjahr zur Chemielaborantin.

Die Ausbildung zur Chemielaborantin dauert 3,5 Jahre. Die ersten 3 Monate erfolgt die Grundausbildung im Lehrlabor und danach wechseln wir in verschiedene Abteilungen. Wir führen Reaktionen zur Herstellung chemischer Produkte durch und verwenden dazu moderne Messgeräte.

Was mir besonders gefällt? Die Herstellung von verschiedenen Produkten mit anschließender Reinheitsanalyse!“

 

Voraussetzung:

Mittlere Reife
Fachabitur, Abitur
Ausbildungsdauer: 3 ½ Jahre

 

Weiterbildungsmöglichkeiten:

Labortechniker/in
Chemietechniker/in
Bachelor of Science Chemie

 

Berufsbild:

Chemielaboranten/-innen arbeiten weitgehend selbständig in der VORBEREITUNG, DURCHFÜHRUNG UND AUSWERTUNG CHEMISCHER VERSUCHE.
Als Mitarbeiter von Chemikern sind sie maßgeblich an der ENTWICKLUNG NEUER PRODUKTE UND METHODEN beteiligt. Sie kontrollieren und analysieren sowohl Rohstoffe als auch Produkte.

Die Aufgaben in Forschung, Anwendungstechnik, Umweltschutz, Analytik und Qualitätssicherung werden vorwiegend im Team durchgeführt. Dabei sind neben einer GUTEN BEOBACHTUNGSGABE auch handwerkliches Geschick sowie fundierte Kenntnisse in Chemie und Physik erforderlich.

Hallo zusammen,

ich bin Gabriel und bin im 2. Lehrjahr zum Chemikanten.

In der Ausbildungszeit von 3,5 Jahren ist man im Lehrlabor sowie in den Anlagen tätig, ebenso absolviert man aber auch einen Metallgrundkurs und Elektrogrundkurs.

Was mir besonders gefällt? Rundgänge in der Anlage duchzuführen, sowie Big-Bags mit Hilfe eines Kranes zu wechseln."

 

Voraussetzung:

Qualifizierender Abschluss der Mittelschule
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer: 3 ½ Jahre

 

Weiterbildungsmöglichkeiten:

Industriemeister/in (Fachrichtung Chemie) IHK
Bachelor of Science Chemie

 

Berufsbild:

Chemikanten/-innen sind unsere FACHKRÄFTE IM PRODUKTIONSBETRIEB, im TECHNIKUM oder in der UMWELTSCHUTZANLAGE der chemischen Industrie.
Mit Hilfe modernster Prozessleittechnik bedienen und überwachen sie die Anlagen und sorgen dafür, dass alles rund um die Uhr sicher läuft. Als Chemikant/-in ist man an allen mit der HERSTELLUNG UND VERARBEITUNG VON CHEMISCHEN PRODUKTEN durchzuführenden Arbeiten beteiligt.

Dabei sind TEAMFÄHIGKEIT UND FLEXIBILITÄT sowie technisches Verständnis wichtige Voraussetzungen, um die vielfältigen Aufgaben erfolgreich zu erfüllen.

Extras während Deiner Ausbildung

  • FLEXIBLE ARBEITSZEITEN VON 37,5 STUNDEN/WOCHE
  • 30 URLAUBSTAGE/JAHR
  • ATTRAKTIVES ENTGELT: Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, Erfolgsbeteiligung sowie Tankgutscheine als Mobilitätszuschuss
  • WORKSHOPS: Bildungswoche mit Outdooraktivitäten, wöchentlich betrieblicher Englischunterricht und vieles mehr
  • SEHR GUTE ÜBERNAHMECHANCEN NACH DEINER AUSBILDUNG 

 


Praktikum

Um seinen Traumberuf zu finden, ermöglichen wir Schülerinnen und Schülern ein Schülerpraktikum im technischen, naturwissenschaftlichen oder kaufmännischen Bereich zu absolvieren. Seinen Ausbildungsberuf sollte man so früh wie möglich aus der Nähe kennen lernen. Hier findest Du unsere aktuellen Termine für ein Schnupperpraktikum.

WIR VERMITTELN DIE BASIS - IHR SEID DIE ZUKUNFT.

Ausbildungsberuf

Zeitraum Ansprechpartner/Telefon
Naturwissenschaftliche Ausbildung 08621/86-

Chemielaboranten

 

 

 

 

Chemikanten

17.02. bis 19.02.2021  Faschingsferien 2021
29.03. bis 31.03.2021  Osterferien 2021
06.04. bis 08.04.2021  Osterferien 2021
25.05. bis 27.05.2021  Pfingstferien 2021
02.08. bis 03.08.2021  Sommerferien 2021 

 

17.02. bis 19.02.2021  Faschingsferien 2021
29.03. bis 31.03.2021  Osterferien 2021
06.04. bis 08.04.2021  Osterferien 2021
25.05. bis 27.05.2021  Pfingstferien 2021
02.08. bis 03.08.2021  Sommerferien 2021   

Robert Faust, -3395

 

 

 

 

Georg Brandl, -3276

Technische Ausbildung   08621/86-

Industriemechaniker

 

 

Elektroniker für Betriebstechnik

 

 

Fachinformatiker Systemintegration     

Termine auf Anfrage

 

 

Termine auf Anfrage

 

 

Termine auf Anfrage

Andreas Glier, -3275
Gerhard Schild, -3272

 

Jürgen Mayer, -2639
Christoph Huber, -3375

 

Martin Hartl, -2804

Kaufmännische Ausbildung   08621/86-

Industriekaufleute

 

 

Fachkraft für Lagerlogistik

17.02. bis 19.02.2021  Faschingsferien 2021
06.04. bis 09.04.2021  Osterferien 2021
25.05. bis 28.05.2021  Pfingstferien
weitere Termine auf Anfrage

 

Termine auf Anfrage

Claudia Sassmann, -2841

 

 

 

Wolfgang Kirschbauer, -2577

Für ein Praktikum bewirb Dich schriftlich, per E-Mail (ausbildung@alzchem.com) oder auf dem Postweg an AlzChem Group AG, Dr.-Albert-Frank-Str. 32, 83308 Trostberg. Wir brauchen neben Deinen Kontaktdaten und dem Wunschtermin für ein Schnupperpraktikum noch ein Anschreiben, Deinen Lebenslauf und Dein letztes Zeugnis.


Bewerbung

Bist Du interessiert? Dann bewirb Dich für ein Praktikum.