Produkte

Über AlzChem

Industriekaufleute (m/w/d)

Hallo zusammen,

ich bin Sabine und bin im 2. Ausbildungsjahr zur Industriekauffrau.

Am Meisten schätze ich die Abwechslung während meiner zweieinhalbjährigen Berufsausbildung. Wir wechseln ca. vierteljährlich die Abteilungen, wodurch man einen guten Einblick in alle Bereiche des Unternehmens bekommt. Diese reichen vom Einkauf und Kundenservice, bis hin zu Marketing, Kommunikation oder Personalabteilung.

Was mir besonders gefällt? Die Auftragserfassung und das Korrigieren fehlerhafter Zeitnachweise von Mitarbeitern!“

 

Voraussetzung:

Mittlere Reife,
Fachabitur, Abitur
Ausbildungsdauer: 2 ½ Jahre

 

Weiterbildungsmöglichkeiten:

Industriefachwirt/-in IHK
Fachkauffrau/-mann für jeweiligen Berufsschwerpunkt
Bachelor of Arts Betriebswirtschaft

 

Berufsbild:

Ein HOCHQUALIFIZIERTER BERUF mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten. Die Ausbildung vermittelt Kenntnisse in ALLEN KAUFMÄNNISCHEN BEREICHEN wie Materialwirtschaft, Rechnungswesen, Produktionswirtschaft, Marketing/Vertrieb und Personalwesen.
Hierbei lernen Industriekaufleute DAS ZUSAMMENWIRKEN DER VERSCHIEDENEN BEREICHE kennen, indem sie disponieren, verhandeln, planen und koordinieren.
SIE STEHEN IM DIREKTEN KUNDENKONTAKT. Auch das Arbeiten im Team ist im gleichen Maße wichtig für die Entscheidungsfindung.
ZUM ANFORDERUNGSPROFIL gehören neben Fachwissen auch Kontaktfreudigkeit, Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen, Organisationsvermögen, Freude im Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln und Fremdsprachenkenntnisse.