Zum Hauptinhalt springen Zum Footer springen
  • EN
28.06.2021, Pressemitteilung, Alzchem, Corporate News

Bekanntmachung nach Art. 5 der Verordnung (EU) 596/2014 und Art. 2 Abs. 1 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052

Bekanntmachung nach Art. 5 der Verordnung (EU) 596/2014 und Art. 2 Abs. 1 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052

Im Zeitraum vom 21. Juni bis einschließlich 24. Juni 2021 wurden insgesamt 3.240 Stückaktien der AlzChem Group AG im Rahmen des am 2. Februar 2021 angekündigten Aktienrückkaufprogramms erworben. Die Gesamtzahl der im Rahmen des Rückkaufs bislang erworbenen Aktien beträgt damit 40.581 Stück. Der Erwerb erfolgte durch die von der AlzChem Group AG beauftragte ODDO BHF Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main/Deutschland über die Börse (XETRA).

 

Die Gesamtzahl der in der letzten Woche zurückgekauften Aktien, der gewichtete Durchschnittskurs sowie das aggregierte Volumen, jeweils pro Tag, betrugen:

Handelsdatum Gesamtzahl Aktien Gewichteter Durchschnittskurs (EUR) Aggregiertes Volumen (EUR)
21.06.2021 672 25,1000 16.867,20
22.06.2021 926 25,0000 23.150,00
23.06.2021 935 25,0000 23.375,00
24.06.2021 707 25,0000 17.675,00
Σ 3.240 25,0207 81.067,20

Mit dem Rückkauf vom 24.06.2021 ist das hierfür bereitgestellte Budget erschöpft; das Aktienrückkaufprogramm ist damit abgeschlossen. Die Anzahl der während des gesamten Rückkaufprogramms zurückgekauften Aktien, der gewichtete Durchschnittskurs sowie das aggregierte Volumen betrugen:

Handelszeitraum Gesamtzahl Aktien Gewichteter Durchschnittskurs (EUR) Aggregiertes Volumen (EUR)
08.02. - 24.06.2021 40.581 24,6416 999.979,90

Diese Informationen sowie die detaillierten Informationen über die einzelnen mit dem Rückkaufprogramm zusammenhängenden täglichen Geschäfte sind gemäß Art. 2 Abs. 3 S. 2 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 auch auf der Website der Gesellschaft unter https://www.alzchem.com/de/investor-relations/aktie/aktienrueckkauf veröffentlicht.

Über AlzChem

AlzChem ist ein weltweit aktives Spezialchemie-Unternehmen, das in seinen Betätigungsfeldern überwiegend zu den Marktführern gehört. Dabei profitiert AlzChem in besonderer Weise von den drei sehr unterschiedlichen globalen Entwicklungen Klimawandel, Bevölkerungswachstum und höhere Lebenserwartung. Zum Erreichen der daraus resultierenden gesellschaftlichen Ziele können AlzChem-Produkte mit einer Vielzahl verschiedener Anwendungen attraktive Lösungen bieten.

Interessante Wachstumsperspektiven sieht das Unternehmen für sich vor allem in den Bereichen Ernährung von Mensch und Tier sowie in der Landwirtschaft. Als Folge des Bevölkerungswachstums gilt es, eine effiziente Lebensmittelproduktion zu erreichen. Die Pharmarohstoffe und unsere Kreatinprodukte können bei einer höheren Lebenserwartung zu einem gesunden Altern beitragen. Dem Ziel der Nachhaltigkeit, das durch den Klimawandel entsteht, stellt sich AlzChem im Bereich der Erneuerbaren Energien und über die gesamte Firma. Eine ebenso große Perspektive bieten die Felder Feinchemie und Metallurgie. 

Zum breiten Produktspektrum der AlzChem Group AG gehören Nahrungsergänzungsmittel, Vorprodukte für Corona-Tests oder Pharmarohstoffe. Diese Produkte sind eine Antwort unseres Unternehmens auf die weltweiten Trends und Entwicklungen. AlzChem ist hier bestens aufgestellt und sieht sich für eine umweltbezogene Zukunft und globale Entwicklungen gewappnet.

Das Unternehmen beschäftigt rund 1.630 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an vier Produktionsstandorten in Deutschland und einem Werk in Schweden sowie in zwei Vertriebsgesellschaften in den USA und China. Im Jahr 2020 erwirtschaftete AlzChem einen Konzernumsatz von rund 379 Mio. Euro und ein EBITDA von rund 53,8 Mio. Euro.

YouTube ist deaktiviert

Für die Verwendung von YouTube Videos benötigen wir Ihre Zustimmung. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Vimeo ist deaktiviert

Für die Verwendung von Vimeo Videos benötigen wir Ihre Zustimmung. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Google Maps ist deaktiviert

Für die Verwendung von Google Maps benötigen wir Ihre Zustimmung. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.