CalciPro® Fülldraht für die Produktion von qualitativ hochwertigem Stahl | AlzChem

Produkte

Über AlzChem

CalciPro® Fülldraht für die Produktion von qualitativ hochwertigem Stahl

In der Stahlmetallurgie werden weltweit Produkte von AlzChem eingesetzt. Reduzierende Bedingungen der Schmelze oder der Schlacke werden von der Erzeugung des Roheisens, über die Behandlung von flüssigem Stahl, bis hin zur Stranggussanlage (z.B. Guss von Walzbrammen) häufig verlangt und eingestellt. Entlang dieser gesamten Prozesskette eines integrierten Hüttenwerks bietet AlzChem seine spezialisierten Produkte an. Dadurch werden maßgeschneidert reduzierende Bedingungen eingestellt, Schlacken behandelt, Stickstoff legiert oder Roheisen entschwefelt.

 

Seit 2016 ergänzt AlzChem mit CalciPro® sein metallurgisches Produktportfolio um eine weitere Anwendung: die Steigerung der Qualität von Stahlprodukten durch Einschlussmodifikation. Die störenden, nach dem Einblasen von Sauerstoff vorhandenen, Fremdkörper in der Stahlschmelze werden durch einbringen von Calciumcarbid im Fülldraht modifiziert. Hierdurch wird die Vergießbarkeit gesteigert (Prozessoptimierung) und die Bruchfestigkeit des Endproduktes gesenkt (Qualitätssteigerung).

 

Im Vergleich zu anderen Calciumquellen kann mit der CalciPro® Technologie hochschmelzender und hochwirksamer Füllstoff

  • Schneller
  • Sicherer und
  • Kostengünstiger

in die Stahlschmelze eingebracht werden.

 © Fotolia - phonlamaiphoto © Fotolia - phonlamaiphoto
Jeannette Straßer

Jeannette Straßer

T +49 8621 86-2251

jeannette.strasser@alzchem.com