Produkte

Über AlzChem

AlzChem Global
Agriculture
BREAK-THRU® S 301 - richtige Anwendung, der Schlüssel zum Erfolg
BREAK-THRU® S 301 - richtige Anwendung, der Schlüssel zum Erfolg

BREAK-THRU® S 301

NEU

Die Weiterentwicklung des Marktführers BREAK-THRU® S 240!

Der neue Superspreiter BREAK-THRU® S 301 ist ein nicht ionischer, auf Trisiloxan-Verbindungen basierender, leicht biologisch abbaubarer Zusatzstoff für Pflanzenschutz-Spritzbrühen. BREAK-THRU® S 301 ist patentgeschützt und hat ein ökotoxikologisch unbedenkliches Profil mit den selben hervorragenden Eigenschaften wie sein Vorgänger BREAK-THRU® S 240.

Altes BREAK-THRU® S 240                   Neues BREAK-THRU® S 301

Selbstverständlich bietet BREAK-THRU® S 301 die bewährte Wirkungssicherheit des Vorgängers BREAK-THRU® S 240!

 

 

 

 

                   Quelle: Quintus GmbH, 74360 Ilsfeld (BW) 2015

 

Vorteile für den Handel und Transport

Bei BREAK-THRU® S 301 handelt es sich um kein Gefahrgut im Sinne der Transportvorschriften.

 

Auf den nachfolgenden Internetseiten finden Sie detaillierte Informationen zur Wirkungsweise sowie richtigen Anwendung von BREAK-THRU® S 301.

BREAK-THRU® S 301 ist ein nicht-ionischer Zusatzstoff für Pflanzenschutz-Spritzbrühen. Der Superspreiter senkt die Oberflächenspannung des Wassers extrem ab.

 

 

Vorteile von BREAK-THRU® S 301:

  • Großflächige Verteilung des Spritztropfens, dadurch keine Spritzflecken
  • Gleichmäßig benetzte Pflanzen und Schädlinge. Selbst schwer erreichbare, wachsartige oder behaarte Oberflächen werden vollständig benetzt
  • Exzellente Haftung und Retention der Spritzbrühe
  • Ermöglicht höhere Schlagleistung durch Reduktion des Sprühvolumens
  • Erhöht die Effizienz der Pflanzenschutzmaßnahmen

 

                  Quelle: Quintus GmbH, 74360 Ilsfeld (BW) 2015

 

Unterschied gegenüber den meisten herkömmlichen Superspreitern:

  • Patentgeschützte Technolgie
  • Leicht biologisch abbaubarer Superspreiter auf Basis von Trisiloxanen (OMRI-gelistet)
  • Kein ökotoxikologisch bedenkliches Profil
  • Kein   Label

 

Gleiche Eigenschaften wie Vorgängerprodukt BREAK-THRU® S 240

Produkt (0,05 % in Wasser) Oberflächenspannung
Wasser (100%) 72.0 mNm
Break-Thru® S 240 22,6 mNm
Break-Thru® S 301 22,4 mNm

 

Benetzung

Erreichung einer optimalen Benetzung

  • Durch starkes Herabsetzen der Oberflächenspannung
  • Verbesserte Wirkung durch lückenlosen Spritzbelag
  • Vordringen an schwer benetzbare Stellen
  • Optimale Benetzung auch beim Einsatz abdriftarmer Düsen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anhaftung

Verbesserte Haftung der Spritztropfen

  • Bessere Anlagerung des Pflanzenschutzmittels
  • Weniger Abrollverluste durch bessere Anhaftung
  • Verminderung von Spritzflecken

 

Penetration

Schnellere Wirkstoffaufnahme

  • Volle Wirkung systemischer Pflanzenschutzmittel
  • Beschleunigte Regenfestigkeit

Die richtige Anwendung von BREAK-THRU® S 301 ist die Voraussetzung für den Erfolg der Maßnahme. Beachten Sie vor Gebrauch unbedingt die Anwendungshinweise sowie die Gebrauchsanleitung auf dem Etikett des Verkaufsgebindes.

Wählen Sie ihren Ansprechpartner:

Alle Ansprechpartner

Bayern (ohne Unterfranken)

Andreas Franzl

Andreas Franzl

Anwendungsberater
Oberkorb 1
84405 Grüntegernbach

T +49 8086 946116
F +49 8086 946117
M +49 175 2237828
andreas.franzl@alzchem.com

Bayern (ohne Unterfranken)

Dominik Galster

Dominik Galster

Beratungslandwirt
Reg.-Bezirk: Oberpfalz, Oberfranken und Mittelfranken
Gosberger Straße 1
91361 Pinzberg

F +49 9191 6155999
M +49 160 4496933
dominik.galster@extern.alzchem.com

Baden-Württemberg, Saarland, Rheinland-Pfalz

Kurt Biebinger

Kurt Biebinger

Anwendungsberater
Hauptstraße 195
67125 Dannstadt-Schauernheim

T +49 6231 5080
F +49 6231 916442
M +49 175 5710926
kurt.biebinger@alzchem.com

Baden-Württemberg, Saarland, Rheinland-Pfalz

Georg Reichart

Georg Reichart

Beratungslandwirt
Reg.-Bezirk: Stuttgart und Tübingen
Hafengasse 14
73329 Kuchen

T +49 7331 83580
F +49 7331 981219
M +49 171 3090761
georg.reichart@extern.alzchem.com

Hessen, Unterfranken, Thüringen, Sachsen

Ewald Ebert

Ewald Ebert

Anwendungsberater
Alschberger Weg 4
36160 Dipperz

T +49 6657 6429
F +49 6657 918514
M +49 175 2237805
ewald.ebert@alzchem.com

Hessen, Unterfranken, Thüringen, Sachsen

Helmut Diegel

Helmut Diegel

Beratungslandwirt
Reg.-Bezirk: Kassel
Sontraer Str. 34
36219 Cornberg

T +49 5650 92000
F +49 5650 92002
M +49 151 12235694
helmut.diegel@extern.alzchem.com

Nordrhein-Westfalen, Weser-Ems, Bremen

Martin Reimann

Martin Reimann

Anwendungsberater
Von-Pfeuffer-Weg 8
33442 Herzebrock-Clarholz

T +49 5245 6929
F +49 5245 857257
M +49 160 90652974
martin.reimann@alzchem.com

Nordrhein-Westfalen, Weser-Ems, Bremen

Otto Lange

Otto Lange

Beratungslandwirt
Reg.-Bezirk: Weser-Ems
Dahlstraße 11
49492 Westerkappeln

T +49 5456 932572
F +49 5456 932462
M +49 171 3090762
otto.lange@extern.alzchem.com

Niedersachsen, Schleswig-Holstein

Henry Becker

Henry Becker

Anwendungsberater
Kaiserstraße 15
31177 Harsum

T +49 5127 931602
F +49 5127 931609
M +49 162 9340310
heinrich.becker@alzchem.com

Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern

Heiko Ludwig

Heiko Ludwig

Anwendungsberatung
Am Born 4
04910 Elsterwerda

T +49 3533 162957
M +49 170 9139196
heiko.ludwig@alzchem.com

Neuigkeiten

Vom 23. bis 25. Oktober fand das Global Agriculture Meeting in einem neuen Format am Standort in Trostberg statt. Neben Vorträgen über das Unternehmen und die Geschäftsentwicklung in der Landwirtschaft, fand ein intensiver Austausch über die besten technischen Praktiken zwischen den Regionen statt. Der Teilnehmerkreis war international und auch Geschäftspartner aus Europa, USA und Kollegen aus den Bereichen Innovationsmanagement, Supply Chain und Registrierung nahmen an den Diskussionen teil…
weiterlesen
Im Hochland von Ecuador, in einer Höhe von rund 3.000 Metern über dem Meeresspiegel, werden hochwertige Rosen angebaut. Das Klima der Anden ist perfekt für diese empfindliche Pflanze. Ecuadorianische Züchter sind stolz darauf, die längsten Rosen der Welt zu produzieren, deren Stiele eine Länge von zwei Metern erreichen können. Rosen sind ein besonderes Geschenk, das bei Festen wie dem Valentinstag oder dem Muttertag sehr gefragt ist. Von Ecuador aus werden sie in die ganze Welt geliefert, an…
weiterlesen
AlzChem wurde zum 22. Kongress des Europäischen Symposium für vergleichbare und veterinärmedizinische Ernährung eingeladen. Dr. Ulrike Braun stellte die Relevanz von Kreatin im Tierfutter und seinen ernährungsphysiologischen Nutzen vor. Die Funktion von Kreatin zur Verbesserung der zellulären Energieversorgung ist bei allen Wirbeltieren vergleichbar. Wie bereits bei Menschen, Hühnern und Schweinen berichtet, hat eine aktuelle Studie an Hunden Vorteile bei fettfreier Körpermasse gezeigt!
weiterlesen
Anfang September besuchte AlzChem, Händler und Distributoren während einer Feldtour in den Anbaugebieten um Nashik, Sartara, Solapor und Pune im indischen Bundesstaat Mahrashtra. Während der Tour wurden die positiven Wirkungen des Spezialdüngers Perlka® auf die Ertrags- und Qualitätssteigerung in kleineren Gemüse- und Obstproduktionen nachgewiesen. In Großbetrieben wurde die Anwendung der Pflanzenwachstumsregulatoren Dormex® und Sitofex® und ihre signifikanten Beiträge zu homogenem…
weiterlesen