Produkte

Über AlzChem

Bioselect® - Guanidin Hydrochlorid

CAS-Nr.: 50-01-1, Summenformel: CH5N3·HCl, Synonyme: Guanidiniumchlorid, Guanidin-HCl, Aminomethanamidinhydrochlorid, Aminoformamidin x HCI, Aminoformamidinhydrochlorid, Carbamidinhydrochlorid, Guanidinmonohydrochlorid

Hochreine Guanidinsalze von AlzChem für Molekulardiagnostik und Biopharma

Chaotrop zur Denaturierung und Renaturierung von Proteinen. Anwendung im Biopharma-Bereich zur Aufreinigung rekombinanter Proteine und in der Molekular-Diagnostik. Wir bieten Ihnen Qualitäten in fester Form, wässriger Lösung und in höchster Reinheit.

Guanidinhydrochlorid wird zur Lyse von Zellen und Virionen sowie bei der DNA- und RNA-Isolation eingesetzt. Darüber hinaus deaktiviert es RNAse und DNAse Enzyme, in dem es sie denaturiert.

In der Molekular-Diagnostik wird es verwendet bei der Inaktivierung und Lyse von Viren, beispielsweise in PCR-Test-Kits für COVID-19. Bei Antikörper-Test-Kits findet es ebenfalls Verwendung.

In der pharmazeutischen Biotechnologie wird es bei der Herstellung von Biologics im Downstream-Processing zur Aufreinigung von rekombinanten Proteinen verwendet. Viele der Wirkstoffe werden inzwischen auch als Biosimilars produziert.

Auch kundenspezifisch formulierte Pufferlösungen, natürlich mit Geheimhaltungsvereinbarung, gehören zu unserem Repertoire.
 

Ihr Vorteil:

  • Produktion erfolgt bei der AlzChem Tochter Nigu Chemie GmbH in Waldkraiburg in Deutschland.

  • Rückwärtsintegration über die AlzChem NCN-Kette bis Calciumcarbid

  • Unabhängigkeit von Rohstoff-Lieferungen aus Fernost

  • Garantie für höchste Liefersicherheit und Qualitätskontrolle über die gesamte Produktions-Kette.

  • Feststoff und wässrige Lösungen in verschiedenen Konzentrationen und Qualitäten sind lieferbar