Produkte

Über AlzChem

Ein Blick über die Schulter und in die Zukunft

Dies Academicus bei AlzChem

Einen Tag lang durfte Niklas Kahler aus Kastl, den beiden AlzChem-Chemikern Dr. Frank Eißmann und Dr. Sebastian Fischer-Messik über die Schulter schauen. Der 17-jährige Schüler des König-Karlmann-Gymnasiums Altötting hatte sich bei AlzChem um einen Schnuppertag mit einem Akademiker beworben und erhielt nun am 16. Juli die Gelegenheit, gleich zwei erfahrene Profis in ihre Berufswelt zu begleiten.

Im Rahmen des Fachs Berufs- und Studienorientierung (BuS) am Gymnasium sollen die Schüler während eines sogenannten Dies Academicus einen Einblick in den Berufsalltag bekommen – und zwar in dem Bereich, für den sich die Schüler besonders interessieren. Peter Lerchner, in der Personalabteilung verantwortlich für die Ausbildung, Personal- und Organisationsentwicklung, organisiert den Dies Academicus auf AlzChem-Seite: „Für junge Menschen ist es eine tolle Gelegenheit, mit so einem Schnupperpraktikum einen Eindruck vom realen Berufsalltag in ihrem potenziellen künftigen Arbeitsgebiet zu bekommen. Und für uns als Arbeitgeber ist es eine gute Möglichkeit, etwas über die Interessen der künftigen Generation zu erfahren.“ Viele junge Menschen entscheiden sich für einen Beruf oder einen Studiengang, über den sie sich nicht ausreichend informiert haben, fügt er hinzu. Umso lobenswerter sei es, wenn Jugendliche sich dafür entscheiden, ihren Horizont mit einem Praktikum zu erweitern – und sei es auch nur für einen Tag.

Für Niklas Kahler hat sich der Dies Academicus mit dem Einblick in die Welt der Chemie auf jeden Fall gelohnt: „Es war hochinteressant, gleich zwei Chemiker bei ihrer Arbeit begleiten zu dürfen. Jetzt kann ich mir vorstellen, was mich in meinem Wunschberuf erwartet, und ich freue mich schon darauf, dieses Ziel nach der Schule weiterzuverfolgen. Chemie bleibt auch künftig mein Fach, das hat der Tag mit den Chemikern bestätigt. Vielen Dank für diese tolle Chance!“

Bewerbungen von interessierten Schülerinnen und Schülern für einen Praktikumstag sind jederzeit bei AlzChem willkommen. Weitere Informationen gibt es unter www.alzchem.com/de.

 

Über AlzChem Group AG

Die AlzChem Group AG ist ein vertikal integrierter Hersteller von diversen Chemieprodukten, die auf der NCN-Kette basieren. Dabei handelt es sich um Produkte mit typischer Stickstoff-Kohlenstoff-Stickstoff-Bindung, die in einer Vielzahl von Branchen Anwendung finden. Das Unternehmen hat eine führende Marktposition in ausgewählten Nischenmärkten, darunter die Märkte für Futtermittelzusatzstoffe und Nahrungsergänzungsmittel. Der strategische Wachstumsfokus und der Schwerpunkt der umfangreichen Forschung und Entwicklung liegen auf dem Geschäftssegment Specialty Chemicals. Das Unternehmen hat rund 1.500 Mitarbeiter an vier Standorten in Deutschland und drei weiteren im Ausland.

Einen interessanten und aufschlussreichen Tag erlebte Niklas Kahler beim diesjährigen Dies Academicus bei AlzChem. (von links) Dr. Sebastian Fischer-Messik, Analytik, Niklas Kahler und Dr. Frank Eißmann, Forschung & Entwicklung, und Peter Lerchner, Leiter Ausbildung, Personal- und Organisationsentwicklung.
Sabine Sieber

Sabine Sieber

Kommunikation
T +49 8621 86-2651
F +49 8621 86-502651
sabine.sieber@alzchem.com

AlzChem Group AG
Dr.-Albert-Frank-Str. 32
83308 Trostberg
Germany