Hochreine Guanidinsalze für biotechnologische, diagnostische und pharmazeutische Anwendungen

Guanidinsalze

Hochreine Guanidinsalze für biotechnologische, diagnostische und pharmazeutische Anwendungen

AlzChem produziert auf Basis des intern hergestellten Dicyandiamid eine Vielfalt an Guanidinsalzen mit verschiedenen Anwendungen in der Automobil- und biopharmazeutischen Industrie:

Guanidinnitrat kommt in der Automobilindustrie als Treibmittel in Airbags zum Einsatz. Daneben ist Guanidinnitrat das Ausgangsmaterial für die eigene Produktion von Nitroguanidin.

Technisches Guanidinhydrochlorid, Guanidinphosphat und Guanidinsulfamat werden bei der Erzeugung von Flammschutzmitteln und Bioziden für Holz, Bau- und Kunststoffe sowie in der Galvanotechnik eingesetzt.

Guanidincarbonat findet Anwendung bei der Herstellung von Kosmetika.

Hochreines Guanidinhydrochlorid und Guanidinthiocyanat dienen aufgrund ihres chaotropen Charakters der Proteindenaturierung. Sie werden in der Entwicklung und Produktion von Biopharmazeutika und deren Generikaversionen, sogenannte Biosimilars, verwendet. Außerdem werden sie bei der Extraktion von DNA und RNA in der molekularen Diagnostik eingesetzt.

Verena Löber

Verena Löber

T +49 8621 86 2622
verena.loeber@alzchem.com