Einführung von Eminex® für Landwirtschaft und Klima | AlzChem

Atenção mudança de idioma

No idioma escolhido, apenas a seção "agricultura" está disponível. Se você deseja continuar no idioma solicitado, ele o leva automaticamente para a página "agricultura". Nosso conteúdo completo pode ser acessado através da nossa página global em alemão ou inglês.

Continuar Voltar para alzchem global

Einführung von Eminex® für Landwirtschaft und Klima

Klimaschutz und Klimaschutzmaßnahmen sind bedeutender denn je. Nur durch eine Vielzahl effektiver Maßnahmen lassen sich die gesetzten Ziele von Klimaneutralität und eine Verlangsamung der Klimaerwärmung erreichen. Auch die landwirtschaftliche Tierhaltung muss in Zukunft sicherlich einen erheblichen Beitrag leisten. Mit der Einführung von Eminex® liefert AlzChem einen wichtigen Baustein, welcher hierzu beitragen kann. 

Eminex® revolutioniert die Güllelagerung. 

Eminex® ist ein neuer Zusatzstoff für Gülle und Biogasgärreste, welcher während der Lagerung zugegeben wird. Eminex® hemmt zuverlässig 90 – 100 % der Methan- und CO2-Emissionen und ermöglicht somit eine umwelt- und klimaschonende Lagerung der Gülle. Nicht nur Methan, sondern auch die gefährlichen H2S-Emissionen werden verringert. Aber damit noch nicht genug... 

Sie wollen mehr über das neuste Produkt der AlzChem und dessen Einsatz erfahren? Dann schauen Sie jetzt bei unserem neuen Video vorbei:

 

Über AlzChem

AlzChem ist ein weltweit aktives Spezialchemie-Unternehmen, das in seinen Betätigungsfeldern überwiegend zu den Marktführern gehört. Dabei profitiert AlzChem in besonderer Weise von den drei sehr unterschiedlichen globalen Entwicklungen Klimawandel, Bevölkerungswachstum und höhere Lebenserwartung. Zum Erreichen der daraus resultierenden gesellschaftlichen Ziele können AlzChem-Produkte mit einer Vielzahl verschiedener Anwendungen attraktive Lösungen bieten.

Interessante Wachstumsperspektiven sieht das Unternehmen für sich vor allem in den Bereichen Ernährung von Mensch und Tier sowie in der Landwirtschaft. Als Folge des Bevölkerungswachstums gilt es, eine effiziente Lebensmittelproduktion zu erreichen. Die Pharmarohstoffe und unsere Kreatinprodukte können bei einer höheren Lebenserwartung zu einem gesunden Altern beitragen. Dem Ziel der Nachhaltigkeit, das durch den Klimawandel entsteht, stellt sich AlzChem im Bereich der Erneuerbaren Energien und über die gesamte Firma. Eine ebenso große Perspektive bieten die Felder Feinchemie und Metallurgie. 

Zum breiten Produktspektrum der AlzChem Group AG gehören Nahrungsergänzungsmittel, Vorprodukte für Corona-Tests oder Pharmarohstoffe. Diese Produkte sind eine Antwort unseres Unternehmens auf die weltweiten Trends und Entwicklungen. AlzChem ist hier bestens aufgestellt und sieht sich für eine umweltbezogene Zukunft und globale Entwicklungen gewappnet.

Das Unternehmen beschäftigt rund 1.630 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an vier Produktionsstandorten in Deutschland und einem Werk in Schweden sowie in zwei Vertriebsgesellschaften in den USA und China. Im Jahr 2020 erwirtschaftete AlzChem einen Konzernumsatz von rund 379 Mio. Euro und ein EBITDA von rund 53,8 Mio. Euro.

Martin Eberl

Martin Eberl

T +49 8621 86-2258

martin.eberl@alzchem.com