Zum Hauptinhalt springen Zum Footer springen
  • EN
26.05.2021, Alzchem, Corporate News, Ernährung

AlzChem gewinnt NutraIngredients Award 2021 als „Ingredient of the Year: Sports Nutrition“ // Offensive im Wachstumsmarkt Nutrition mit Fokus auf vegane und vegetarische Ernährung

Offensive im Wachstumsmarkt Nutrition mit Fokus auf vegane und vegetarische Ernährung

Trostberg, 26. Mai 2021 – Die AlzChem Group AG wird künftig vom starken Wachstum im Markt für vegane und vegetarische Nahrungsmittel profitieren. AlzChem stellt unter dem Markennamen Creapure® hochreines Kreatin her, das als Nahrungsergänzung vor allem in Lebensmitteln für vegane und vegetarische Ernährung eingesetzt werden kann. Da bei Personen, welche sich ausschließlich vegan oder vegetarisch ernähren, sehr häufig ein Mangel an Kreatin zu konstatieren ist, garantiert Creapure® gerade bei dieser Personengruppe eine ausreichende Versorgung mit diesem bei ihnen nur rudimentär vorhandenen Energietransporter und -speicher. Indes profitieren auch Sportlerinnen und Sportler von dem Produkt: Der Anteil von körpereigenem Kreatin wird durch Creapure® in ein ausgewogenes Verhältnis gesetzt. AlzChem genießt folglich insbesondere im Markt für Sportnahrungsergänzungsmittel international eine exzellente Reputation und eine gute Marktposition. Vor kurzem wurde AlzChem konsequenterweise für das Produkt Creapure® mit dem NutraIngredients Award 2021 als „Ingredient of the Year“ im Bereich „Sports Nutrition“ ausgezeichnet. Mit diesem Award prämiert eine unabhängige Expertenjury des führenden internationalen Portals für die Functional Food & Beverage- sowie Nahrungsergänzungs-Branche, NutraIngredients.com, jährlich global herausragende Inhaltsstoffe, Endprodukte, Unternehmen, Menschen und Initiativen in der Nahrungs- und Nahrungsergänzungsmittel-Branche.

Andreas Niedermaier, CEO der AlzChem Group, äußert sich diesbezüglich wie folgt: „Diese internationale Auszeichnung freut uns sehr und unterstreicht einmal mehr, wie erfolgreich wir uns im Markt positionieren als der Qualitätsführer „Made in Germany“. Als Nahrungsergänzungsmittelproduzent im Sportmarkt sind wir weltweit bestens anerkannt. Jetzt ist es unser Ziel, die Vorteile unseres hochqualitativen Kreatins, das wir als Zusatzstoff an Sportnahrungshersteller vertreiben, auch noch stärker in die Nahrungsmittelbranche zu bringen, die sich auf vegane und vegetarische Lebensmittel konzentriert. Das ist ein riesiger Wachstumsmarkt, der 2019 allein in Deutschland ein Umsatzvolumen von 1,2 Mrd. Euro generierte. Experten sehen ein zweistelliges Wachstum von jährlich über elf Prozent von 2020 bis 2027 im weltweiten Markt für pflanzliche Nahrungsmittel. Davon wollen wir profitieren. Die Auszeichnung ist zeitgleich auch ein Grund für uns, uns weiter auf diesem Markt zu positionieren und die vorhandene Produktpalette sukzessive weiter zu optimieren und auszubauen.“

Kreatin kann sein volles Potenzial als Nahrungsergänzung vor allem in Lebensmitteln für vegane und vegetarische Ernährung sowie in Sportlernahrung ausschöpfen. Kreatin spielt als Energietransporter und -speicher eine zentrale Rolle in menschlichen Zellen. Im Körper eines Erwachsenen befinden sich ca. 80 bis 130 Gramm dieser natürlichen, körpereigenen Substanz. Da der Körper jedoch täglich rund ein bis zwei Prozent davon abbaut und ausscheidet, muss er seinen Kreatin-Vorrat regelmäßig wieder auffüllen. Einen Teil können verschiedene Organe synthetisieren, den Rest muss der Körper über die Nahrung aufnehmen. Allerdings ist Kreatin in relevanter Menge nur in Fleisch und Fisch, nicht aber in Gemüse oder Milchprodukten enthalten. Deshalb ist es notwendig, dass Menschen, die sich vegan oder vegetarisch ernähren, über ihre Lebensmittel auch zusätzliches Kreatin zu sich nehmen.

AlzChem ist der führende westliche Hersteller von hochreinem Kreatin, das an die Nahrungsmittelindustrie geliefert wird. Seit 2019 bietet AlzChem mit LIVADUR® überdies ein Endkundenprodukt auf Basis von Kreatin an, welches bei Erwachsenen bei täglicher Einnahme die Wirkung von regelmäßigem Krafttraining auf die Muskelkraft deutlich verbessern kann.

Über AlzChem

AlzChem ist ein weltweit aktives Spezialchemie-Unternehmen, das in seinen Betätigungsfeldern überwiegend zu den Marktführern gehört. Dabei profitiert AlzChem in besonderer Weise von den drei sehr unterschiedlichen globalen Entwicklungen Klimawandel, Bevölkerungswachstum und höhere Lebenserwartung. Zum Erreichen der daraus resultierenden gesellschaftlichen Ziele können AlzChem-Produkte mit einer Vielzahl verschiedener Anwendungen attraktive Lösungen bieten.

Interessante Wachstumsperspektiven sieht das Unternehmen für sich vor allem in den Bereichen Ernährung von Mensch und Tier sowie in der Landwirtschaft. Als Folge des Bevölkerungswachstums gilt es, eine effiziente Lebensmittelproduktion zu erreichen. Die Pharmarohstoffe und unsere Kreatinprodukte können bei einer höheren Lebenserwartung zu einem gesunden Altern beitragen. Dem Ziel der Nachhaltigkeit, das durch den Klimawandel entsteht, stellt sich AlzChem im Bereich der Erneuerbaren Energien und über die gesamte Firma. Eine ebenso große Perspektive bieten die Felder Feinchemie und Metallurgie. 

Zum breiten Produktspektrum der AlzChem Group AG gehören Nahrungsergänzungsmittel, Vorprodukte für Corona-Tests oder Pharmarohstoffe. Diese Produkte sind eine Antwort unseres Unternehmens auf die weltweiten Trends und Entwicklungen. AlzChem ist hier bestens aufgestellt und sieht sich für eine umweltbezogene Zukunft und globale Entwicklungen gewappnet.

Das Unternehmen beschäftigt rund 1.630 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an vier Produktionsstandorten in Deutschland und einem Werk in Schweden sowie in zwei Vertriebsgesellschaften in den USA und China. Im Jahr 2020 erwirtschaftete AlzChem einen Konzernumsatz von rund 379 Mio. Euro und ein EBITDA von rund 53,8 Mio. Euro.

Hier finden Sie weitere Informationen zu unserem Produkt Creapure®

Interview von Wallstreet: Online AG

YouTube ist deaktiviert

Für die Verwendung von YouTube Videos benötigen wir Ihre Zustimmung. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Vimeo ist deaktiviert

Für die Verwendung von Vimeo Videos benötigen wir Ihre Zustimmung. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Google Maps ist deaktiviert

Für die Verwendung von Google Maps benötigen wir Ihre Zustimmung. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.