Zum Hauptinhalt springen Zum Footer springen
  • EN
19.02.2021, Ernährung, Alzchem, Nutritional Products

Creapure® - der „funktionelle Gamechanger“ für Veganer und Vegetarier

Kreatin-Monohydrat in Lebensmitteln speziell für Menschen mit pflanzlicher Ernährungsweise

Im Vergleich zu Nicht-Vegetariern weisen Veganer und Vegetarier einen reduzierten Kreatinspiegel auf. Daher ist die Zufuhr von Kreatin über die Nahrung speziell für Menschen mit pflanzlicher Ernährungsweise von großem Vorteil, denn Kreatin unterstützt den Energiestoffwechsel von Muskel-, Gehirn- und Immunzellen.
 

Ernährung, Nachhaltigkeit, Tierwohl, Umwelt: diese Bereiche werden immer häufiger in einem Zuge genannt und sind mittlerweile fest miteinander verbunden. So spielt der individuelle Ernährungsstil mehr denn je eine wichtige Rolle. Nicht nur für das persönliche Wohlbefinden und die eigene Gesundheit, sondern vielmehr für das Allgemeinwohl, die Umwelt und die Tiergesundheit.
Als Folge dessen steigt die Zahl der Vegetarier, Veganer und auch Flexitarier (Personen, die sich pflanzlich ernähren, aber auch gelegentlich tierische Lebensmittel zu sich nehmen). Für eine ausgewogene Ernährung sucht diese Gruppe von Verbrauchern neben Nahrungsergänzungsmitteln nach pflanzlichen Alternativen und angereicherten/funktionellen Lebensmitteln. An dieser Stelle rückt Kreatin in den Fokus.
 

Kreatin ist eine natürliche Substanz, die im menschlichen Körper vorkommt und eine entscheidende Rolle bei der Speicherung und dem Transport von Energie in jeder einzelnen Körperzelle spielt.
Der größte Anteil an Kreatin befindet sich den Muskeln und im Gehirn, wo große Mengen an Energie benötigt werden. Ein ausreichend hoher Kreatinspeicher in den Muskelzellen erhöht sowohl die Leistungsfähigkeit als auch die Ausdauer der Muskeln. Gleiches gilt für unser Gehirn, da es ca. 20 % des Gesamtenergieverbrauchs des Körpers benötigt. Darüber hinaus ist Kreatin für die einwandfreie Funktion des Immunsystems relevant.

 

Täglich werden etwa 2-3 g des körpereigenen Kreatinspeichers abgebaut und ausgeschieden. Diese Menge an Kreatin wird wieder „aufgefüllt“: entweder direkt über die Nahrung (Fleisch und Fisch) oder durch die körpereigene Synthese.
Veganer müssen ihren gesamten und Ovo-Lacto-Vegetarier den größten Teil ihres täglichen Kreatinbedarfs selbst herstellen, weil pflanzliche Lebensmittel kein Kreatin enthalten.
 

Kreatin-Monohydrat kann Riegeln, Cerealien und Milchprodukten (v.a. Joghurt oder Molke) zugesetzt werden; daneben auch Fleischersatzprodukten und Milchalternativen auf pflanzlicher Proteinbasis. Dadurch werden diese Produkte nährstoffreicher und bieten Veganern und Vegetariern eine optimale Kreatin-Versorgung.

Bei der Auswahl von Kreatin-Monohydrat zur Herstellung von Lebensmitteln sind Qualität und höchste Reinheit Voraussetzung. Hier bietet Creapure® den Goldstandard: rein, sicher und „made in Germany“.
 

Creapure® ist ein hervorragender Inhaltsstoff in funktionellen Lebensmitteln: für neue Wege, neue Kundengruppen und ein nachhaltiges Ernährungssystem.
Creapure® für ein gesundes, aktives Leben und allgemeines Wohlbefinden - insbesondere für Veganer und Vegetarier.​

Slider überspringen
@ iStock / Foxys forest manufacture Tags:
Zum Beginn des Sliders springen

Über Creapure®

AlzChem bietet unter dem Markennamen Creapure® ein Nahrungsergänzungsmittel an, das aus dem körpereigenen Stoff Kreatin besteht. Kreatin zählt als eines der am besten erforschten Nahrungsergänzungsmittel und unterstützt Athleten in verschiedensten Sportarten bei Muskelaufbau, Leistungssteigerung und Regeneration. Creapure® ist reines Kreatin-Monohydrat und wird von AlzChem in Deutschland unter höchsten Qualitätsstandards produziert. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat diese positive Wirkung von Kreatin offiziell bestätigt.

Über AlzChem

AlzChem ist ein weltweit aktives Spezialchemie-Unternehmen, das in seinen Betätigungsfeldern überwiegend zu den Marktführern gehört. Dabei profitiert AlzChem in besonderer Weise von den drei sehr unterschiedlichen globalen Megatrends Nachhaltigkeit, Bevölkerungswachstum und gesundes Altern. Hier bieten AlzChem-Produkte in einer Vielzahl verschiedener Anwendungen attraktive Lösungen.

Interessante Wachstumsperspektiven sieht das Unternehmen für sich vor allem in den Bereichen Ernährung von Mensch und Tier, Pharma, Landwirtschaft, Feinchemie, Metallurgie und in den Erneuerbaren Energien. Zum breiten Produktspektrum gehören dabei beispielsweise Nahrungsergänzungsmittel, Pflanzenwachstumsregulatoren und Vorprodukte für Corona-Tests.

Das Unternehmen beschäftigt rund 1.620 Mitarbeiter an vier Produktionsstandorten in Deutschland und Schweden sowie in zwei Vertriebsgesellschaften in den USA und China. 2019 erwirtschaftete AlzChem einen Konzernumsatz von rund 376 Mio. Euro und ein EBITDA von rund 50 Mio. Euro.

Slider überspringen
@ AlzChem - Photographer Michael Namberger
@ Creapure - "Gamechanger"
Zum Beginn des Sliders springen

Hier finden Sie weitere Informationen zu unserem Produkt Creapure®

YouTube ist deaktiviert

Für die Verwendung von YouTube Videos benötigen wir Ihre Zustimmung. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Vimeo ist deaktiviert

Für die Verwendung von Vimeo Videos benötigen wir Ihre Zustimmung. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Google Maps ist deaktiviert

Für die Verwendung von Google Maps benötigen wir Ihre Zustimmung. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.