Produkte

Über AlzChem

Siliziumnitrid - Silzot®: Ein Rohstoff von AlzChem für herausragende keramische Werkstoffe

Keramische Werkstoffe aus Siliziumnitrid weisen außerordentliche Materialeigenschaften auf. Dennoch werden sie nur für wenige technisch sehr anspruchsvolle Nischenanwendung genutzt. Prominente Anwendungsbeispiele sind Glühkerzen für Dieselfahrzeuge, sehr wartungsarme und hochpräzise Wälzlager oder Struktur- und Schutzelemente für die Aluminium-Gießerei-Industrie.  Siliziumnitrid bietet signifikante Vorteile, wenn es um Temperatur-, Chemikalien- und Abriebbeständigkeit geht, bei gleichzeitiger sehr hoher Festigkeit und geringem Gewicht. Aber auch die verhältnismäßig hohe Wärmeleitfähigkeit und elektrisch nichtleitenden Eigenschaften, machen Siliziumnitrid zum geeigneten Werkstoff für die Hochleistungselektronik und die damit verbundene e-Mobilität.

Solche Materialeigenschaften machen Siliziumnitrid zu einem vielversprechenden Werkstoff, der in der Zukunft dabei helfen kann, die Energie- und Verkehrswende schneller und effizienter zu realisieren.

AlzChem möchte diesem Werkstoff eine Reihe von Berichten widmen. Hierbei gibt es einen tieferen Einblick in die spezifischen Materialeigenschaften, den korrespondierenden Anwendungen und dem Herstellungsprozess von Siliziumnitridkeramiken auf Basis von Silzot®-Pulvern.

Der erste Bericht – „Warum ist Siliziumnitrid so bemerkenswert und was kann man von diesem Werkstoff erwarten?“ – aus der Serie, wird im September auf der AlzChem Homepage erscheinen! Seien Sie gespannt!

© AlzChem Group AG © AlzChem Group AG
Maciej Kuczynski

Maciej Kuczynski

T +49 8621 86-3022

Maciej.Kuczynski@alzchem.com