Produkte

Über AlzChem

Grüner und schneller zum Ziel: Neue AlzChem-Waggons führen dank GPS zu einer noch zuverlässigeren und effizienteren Belieferung

Anfang 2020 hat AlzChem/Nordic Carbide die Flotte an Bahnwaggons durch einen neuen Waggontyp aufgerüstet. Mit diesen Waggons wird Calcium Carbid zu unseren Kunden geliefert, die aus dem Carbid schließlich Acetylen gewinnen. Das Carbid ist in kleine Container, sogenannte Turn Bins abgefüllt, die dann auf Bahnwaggons geladen und zu unseren Kunden transportiert werden.

Die neuen Wagen haben folgende Vorteile:

  • Zusätzlich zu den bereits mit GPS ausgestatteten UACNS-Waggons für den Transport von Roheisenentschwefelungsmitteln verfügt AlzChem nun über einen weiteren Waggontyp mit GPS Tracker; die GPS-Daten unterstützen uns dabei, die Waggons zu lokalisieren und die Transporte nachzuverfolgen. Im Falle von unvorhersehbaren Transportverzögerungen (z. B. Streiks, Streckensperrungen aufgrund von Sturm oder Schneefall) können wir schneller reagieren und dadurch die Gefahr eines eventuellen Versorgungsengpasses wesentlich reduzieren. Durch die zuverlässigere und zeitnahe Belieferung hat der Kunde die Möglichkeit, die eigene Lagerhaltung zu reduzieren und somit Kosten zu sparen.
  • Die GPS-Geräte sind mit den neuesten Technologien ausgestattet (LTE, UMTS, GPRS, GNSS). Außerdem arbeiten die Geräte mit einer Kombination aus Solar und Batterie; erst, wenn der solarbetriebe Akku nicht ausreichend Strom liefert, stellt das Gerät auf Batteriebetrieb um. Dadurch kommt ein Großteil der verwendeten Energie aus einer grünen Quelle und die Umwelt wird geschont. 
  • Gleichzeitig ist dieser Waggontyp effizienter: Pro Wagen können bis zu 8 % mehr Calcium Carbid transportiert werden und es müssen insgesamt weniger Einzeltransporte zu den Kunden veranlasst werden; daraus resultiert nicht nur eine verbesserte Kostensituation, sondern eine reduzierte Anzahl an Transporten bedeutet auch, dass AlzChem/Nordic Carbide einen weiteren Beitrag zur Emissionsreduzierung leistet.
©Fotolia/motorradcbr ©Fotolia/motorradcbr
Jeannette Straßer

Jeannette Straßer

T +49 8621 86-2251

jeannette.strasser@alzchem.com