Produkte

Über AlzChem

Durchführung gewässerökologischer Untersuchungen in der Alz

Aktuell sind in der Alz ab der Schwarzau und an verschiedenen weiteren Stellen stromabwärts kleine, grüne Sammelbehälter zu sehen. Für etwa neun Monate sammeln die Behälter im Wasser mitgeführte Schwebstoffe zur anschließenden Bestimmung der Gewässergüte. Die Behälter haben keinerlei Einfluss auf die Umwelt und sind daher für die Bevölkerung vollkommen unbedenklich.

Zum Hintergrund der gewässerökologischen Untersuchungen: Seit vielen Jahren betreibt AlzChem Kühlwasserkanäle und seit 2003 betreibt AlzChem eine zentrale Abwasserbehandlungsanlage (ZABA) zur Reinigung der am Standort anfallenden Abwässer in Trostberg. Das vollständig gereinigte Abwasser wird dem Alzkanal und das unbelastete Kühlwasser der Alz zugeführt. Die Zuführung unterliegt strengen laufenden Kontrollen und einer in regelmäßigen Abständen zu erneuernden Genehmigung der zuständigen Behörden. Dies soll insbesondere die Abwasserqualität zum Schutz der Umwelt gewährleisten. Jedes dieser Genehmigungsverfahren setzt ein gewässerökologisches Gutachten voraus, das alle möglichen Auswirkungen der Abwassereinleitung in die Alz untersucht und die Unbedenklichkeit anhand der rechtlichen Vorgaben prüfen muss. Dabei werden auch alle wesentlichen Einflüsse auf den tierischen Lebensraum, insbesondere der Fischfauna, berücksichtigt. AlzChem wird dazu zeitnah weitere Messsonden an unterschiedlichen Standorten der Alz und dem Alzkanal anbringen und zu gegebener Zeit weiter informieren.

Über AlzChem

Die AlzChem-Gruppe ist ein vertikal integrierter Hersteller von diversen Chemieprodukten, die auf der NCN-Kette basieren. Dabei handelt es sich um Produkte mit typischer Stickstoff-Kohlenstoff-Stickstoff-Bindung, die in einer Vielzahl von Branchen Anwendung finden. Die Gruppe hat eine führende Marktposition in ausgewählten Nischenmärkten. Der strategische Wachstumsfokus und der Schwerpunkt der umfangreichen Forschung und Entwicklung liegen auf dem Geschäftssegment Specialty Chemicals. Das Unternehmen hat rund 1.620 Mitarbeiter an vier Standorten in Deutschland und drei weiteren im Ausland.

Sabine Sieber

Sabine Sieber

Kommunikation
T +49 8621 86-2651
F +49 8621 86-502651
sabine.sieber@alzchem.com

AlzChem Group AG
Dr.-Albert-Frank-Str. 32
83308 Trostberg
Germany