Produkte

Über AlzChem

Mischbarkeit

PERLKA® als Mischungspartner

Ein gezieltes Mischen von Düngern gewährleistet, dass die für eine ausgewogene Pflanzenernährung notwendigen Nährstoffe in einem Arbeitsgang ausgebracht werden können. Auch Kalkstickstoff PERLKA® kann als Mischungskomponente verwendet werden.

Dabei sollten Sie jedoch folgende Punkte beachten:

  • Keine Mischungen mit ammoniumnitrathaltigen Düngern! In diesem Fall können chemische Reaktionen auftreten, die zum Schmierigwerden der Mischung sowie zu Ammoniakverlusten führen können.

  • Alle Mischungen stets trocken lagern! Lose Ware mit einer Plane abdecken.

  • Mischungen mit hygroskopisch wirkenden Düngemitteln sollten möglichst rasch ausgestreut werden, um Verklumpungen zu vermeiden

  • Damit beim Ausstreuen der Mischung eine gleichmäßige Verteilung gewährleistet ist, sollte darauf geachtet werden, dass die Mischungspartner ungefähr gleiche Korngrößen und spezifische Gewichte aufweisen.
     

In der folgenden Tabelle ist die Mischbarkeit von PERLKA® mit einigen ausgewählten Mineraldüngern aufgezeigt:

Mischungspartner Mischbarkeit
ALZON 46 +
Ammonsulfat +
Harnstoff +
Kainit +
Kaliumsulfat +
Kieserit +
Kornkali (KCl), Patentkali +
Rohphosphate +
SSA +
DAP +
Kalksalpeter o
Piamon S33 o
Triple-Superphosphat, Superphosphat -
MAP -
Novaphos -
Ammonsulfatsalpeter -
ENTEC -
Kalkammonsalpeter -

 

Legende:
+ mischbar und lagerfähig
o mischbar, aber nicht lagerfähig
- nicht mischbar