Produkte

Über AlzChem

ALZOGUR® - mit uns fühlen sich Ihre Schweine wohl

Produkt

Was ist ALZOGUR®

ALZOGUR® ist ein Biozid zur Behandlung der Gülle in Schweineställen. Es wird eingesetzt, um nachhaltig die Fliegenlarven auszuschalten und um den Dysenterie-Erreger in der Restgülle abzutöten.

In Zusammenhang mit der Dysenterie spielt ALZOGUR® sowohl bei der Sanierung betroffener Betriebe, als auch bei Prophylaxemaßnahmen eine bedeutende Rolle.

Nach der Ausbringung der Gülle auf die Felder wandelt sich ALZOGUR® in pflanzenverfügbare Stickstoffformen um und bildet somit einen Nährstoff für die Pflanzen.

Ausbringung von ALZOGUR® auf den Spaltenboden
Ausbringung von ALZOGUR® auf den Spaltenboden

Martin Eberl

Martin Eberl

T +49 8621 86-2258

martin.eberl@alzchem.com
 

Das Biozid ALZOGUR® ist nur im Originalbehälter aufzubewahren. Dieser muss so gelagert werden, dass er vor Sonneneinstrahlung geschützt ist und die Raumtemperatur soll 20°C nicht überschreiten. Der Behälter darf nicht in die Hände von Kindern gelangen und ist von Nahrungsmitteln, Getränken und Tiernahrung fernzuhalten!

Die Lagerfähigkeit von ALZOGUR® ist begrenzt. Achten Sie bitte auf das Mindesthaltbarkeitsdatum auf dem Behälter.

Generell sind die Hinweise in unserem Sicherheitsdatenblatt zu beachten!

Dieses können Sie gerne bei uns anfordern.

Das Biozid ALZOGUR® darf nicht über einen Hochdruckreiniger oder über eine Rückenspritze verteilt werden, da schädliche Aerosole eingeatmet werden könnten.
Beim Umgang mit ALZOGUR® darf vor, während und 24 Stunden nach der Applikation kein Alkohol getrunken werden.
Die Aufnahme von ALZOGUR® kann zu Gesundheitsschäden führen. Deshalb muss jeder unnötige Kontakt mit dem Biozid vermieden werden.
Während der ALZOGUR®-Anwendung dürfen nur mit der Anwendung befasste Personen Zugang zum Stall haben. Andere Personen, insbesondere Kinder oder Haustiere, z.B. Hunde und Katzen, sind unbedingt vom Stall fernzuhalten.
ALZOGUR® nie im belegten Stall oder teilbelegten Stall einsetzen.

 

Bei der Anwendung mit größter Sorgfalt verfahren und entsprechende Schutzausrüstung tragen:

  • Schutzanzug ProChem® IC (oder äquivalenter Schutzanzugstyp nach EN 14605)
  • Gummistiefel (EN 13832)
  • Schutzhandschuhe (EN 374)
  • Dicht abschließende Schutzbrille

 

Generell sind die Hinweise in unserem Sicherheitsdatenblatt zu beachten!