Produkte

Über AlzChem

Industriemechaniker (m/w/d)

Hallo zusammen,

ich bin Tobias und ich bin im 2. Ausbildungsjahr zum Industriemechaniker.

Als Industriemechaniker lernt man die grundlegenden Arbeiten der Metallbearbeitung, passgenaues Arbeiten beim Drehen und Fräsen und Schweißen.

Was mir besonders gefällt? Die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten einer Fräsmaschine und das Herstellen verschiedener Werkstücke!“

 

Voraussetzung:

Qualifizierender Abschluss der Mittelschule,
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer: 3 ½ Jahre

 

Weiterbildungsmöglichkeiten:

Industrie- oder Handwerksmeister/-in IHK/HWK
Techniker/-in
Bachelor of Science Maschinenbau

 

Berufsbild:

Industriemechaniker/-innen sind unsere Spezialisten in der MONTAGE, INSTANDHALTUNG UND WARTUNG unserer hochtechnisierten Produktionsanlagen.
ZU IHREM VIELSEITIGEN AUFGABENGEBIET gehört das Inspizieren, Umrüsten und lnstandsetzen von Maschinen und Systemen. Das Einrichten des Arbeitsplatzes, die Herstellung von Bauteilen und -gruppen inkl. Montage sowie das Organisieren und Kontrollieren von Fertigungs- und Herstellungsabläufen zählen zu den wichtigsten Aufgaben als Industriemechaniker/-in .

Die besten Voraussetzungen dafür sind HANDWERKLICHES GESCHICK, ein RÄUMLICHES VORSTELLUNGSVERMÖGEN, gute MATHEMATISCHE KENNTNISSE und natürlich das INTERESSE an der TECHNIK.