Produkte

Über AlzChem

Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d)

Hallo zusammen,

ich bin Korbinian und bin im 2. Ausbildungsjahr zum Fachinformatiker für Systemintegration.

Die Ausbildungsdauer umfasst 3 Jahre. Durch den Einsatz in allen Abteilungen bekommt man einen Einblick in die verschiedenen Aufgabenbereiche als Fachinformatiker. Das Arbeitsklima und die abwechslungsreichen Tätigkeiten schätze ich sehr.

Was mir besonders gefällt? Netzwerkdosen schalten und neue Computer ausliefern!“

 

Voraussetzung:

Mittlere Reife
Fachabitur, Abitur
Ausbildungsdauer: 3 Jahre

 

Weiterbildungsmöglichkeiten:

Industriemeister-/in Elektrotechnik
Datenverarbeitungstechniker/-in
Staatl. gepr. Informatiker/-in
Bachelor of Arts Informatik

 

Berufsbild:

Fachinformatiker/-innen für Systemintegration PLANEN bzw. INSTALLIEREN, KONFIGURIEREN UND WARTEN KUNDENSPEZIFISCHE GERÄTE der Informations- und Kommunikationstechnik. Sie sind zuständig für Computersysteme, Vernetzung, Peripherie, Telefonanlagen oder elektronische Systeme.
Fachinformatiker/-innen für Systemintegration ermitteln den Bedarf, kümmern sich um Hard- und Software – kurz gesagt –  sie nehmen das GESAMTSYSTEM IN BETRIEB.
ADMINISTRATION und UNTERSTÜTZUNG gehören zu ihren Hauptaufgaben, sowie die Modifizierung und Wartung der Systeme.
Ihre Kompetenz reicht von technischem Know-How über Verständnis für betriebliche Abläufe bis hin zum Einsatz bei der Planung und Durchführung von Projekten. Auch das Beraten und Schulen der internen Kunden ist Bestandteil der Aufgaben eines/r Fachinformatiker/-in für Systemintegration.