Produkte

Über AlzChem

Feinchemie

TROPHARM

Als Reaktion auf die hohen Anforderungen der pharmazeutischen Industrie bietet AlzChem eine spezielle Premium-Qualität von Dicyandiamid, genannt TROPHARM, an. In enger Zusammenarbeit mit unseren Pharma-Kunden haben wir verschiedene kundenspezifische und maßgeschneiderte Qualitäten von extrem hoher Reinheit und außerst geringem Anteil an Verunreinigungen und Wassergehalt entwickelt. TROPHARM ist eine Hauptkomponente bei der Herstellung von Metformin, einem Wirkstoff zur Behandlung von Diabetes.

Gewusst wie - Reduktionen mit Natriumborhydrid

Eine speziell von AlzChem entwickelte Technologie erlaubt die Verwendung von Natriumborhydrid für Reduktionen im technischen Maßstab. Diese Substanz ist ein effizientes und selektives Reduktionsmittel für eine Reihe von organischen Molekülen. AlzChem verfügt über geeignete Anlagen und Verfahren für eine sichere Anwendung und weiß, wie dieses anspruchsvolle Reagenz handzuhaben ist.

AlzChem auf der "5th Specialty & Agro Chemicals America Show"

AlzChem hat wieder auf der 5. Specialty & Agro Chemicals America ausgestellt, die von 9-11. September in Charleston, SC, stattfand. Die Messe wächst sehr stark und ist zwischenzeitlich die bedeutendste ihrer Art für den amerikanischen Markt. AlzChem hat die NCN- und Nitrilchemie vorgestellt und dies führte zu einer ganzen Reihe sehr produktiver Kundengespräche. Wir haben bei einigen Projekten gute Fortschritte erzielt und sind mit dem Ausgang der Messe sehr zufrieden.

1 000 000 Tonnen Dicyandiamid

Jubiläum für ein bewährtes Produkt, das immer wieder mit neuen Anwendungen überrascht

AlzChem feiert in diesem Jahr ein spezielles Jubiläum: Die Herstellung von 1.000.000 t Dicyandiamid (DCD). Diese Produktionsmenge ist weltweit konkurrenzlos und wurde in einer Anlage hergestellt, die bereits in den frühen 50er Jahren den Betrieb aufnahm.

Nitrile & mehr

In unserer Gasphasenanlage ist es möglich, neben aromatischen und aliphatischen Nitrilen auch Ketone, wie bspw. das 3-Acetylpyridin (CAS Nr. 350-03-8) und das 4-Heptanon (CAS Nr. 123-19-3) zu produzieren.
Kontinuierliche Gasphasenreaktionen finden bei Temperaturen von bis zu 480 ° C statt. Diese Technologie ermöglicht uns die Durchführung von Eliminierungsreaktionen (z. B. Wassereliminierung, Dehydrierung), wobei u.a. symmetrische und unsymmetrische Ketone durch oxidative Decarboxylierung der entsprechenden Carbonsäuren gewonnen werden können.