Produkte

Über AlzChem

Feinchemie

Reduzierungen mit Natriumborhydrid

Eine spezielle etablierte Technologie bei AlzChem ist die Verwendung von Natriumborhydrid für Reduktionen im technischen Maßstab. Die Verbindung ist ein effizientes und selektives Reduktionsmittel für eine Reihe von organischen Molekülen.

Wir verfügen über passendes Equipment und geeignete Prozesse für eine sichere Anwendung und wissen, wie man mit diesem anspruchsvollen Reagenz umgeht.

Zuverlässig, schnell und wettbewerbsfähig

Ein Beispiel dafür sind unsere Melflock® Produkte, welche v.a. in der Papierindustrie und der Abwasserbehandlung als Flockungshilfsmittel eingesetzt werden.
Durch die Rückwärtsintegration bei dem Schlüssel-Rohstoff Dicyandiamid können wir zuverlässig die Verfügbarkeit der kompletten Melflock® Palette sicherstellen.
Die hervorragende Arbeit unseres Customer Services zusammen mit unserer Logistikabteilung ist der Grund dafür, dass wir reguläre Lieferzeiten innerhalb Europas aufrecht halten können, während der europäische Transportmarkt gerade stürmische Zeiten durchlebt.

AlzChem-Forschung erschließt neuen Syntheseweg für Amidine

Trostberg. Amidine sind organisch-chemische Verbindungen mit einer NCN-Struktur, das heißt mit einer typischen Stickstoff-Kohlenstoff-Stickstoff-Abfolge. Diese Chemie zählt zu den Kernkompetenzen der AlzChem. NCN-Strukturen sind in vielen biologisch aktiven Molekülen enthalten, deshalb ist eine allgemeine neue Synthesemethode von besonderer Bedeutung bei der Entwicklung und Herstellung von Wirkstoffen in Pharma und Pflanzenschutz. Insbesondere Amidine ohne Substituenten an den Stickstoffen sind bisher nur aufwändig zu synthetisieren.

Cyanamid und Cyanamidderivate als Synthesebausteine in den Mehrzweckanlagen

Basierend auf unserer Erfahrung und Tradition in der Produktion von Calciumcarbid und Calciumcyanamid ist AlzChem weiterhin der führende Hersteller von Cyanamid und Cyanamidderivaten.

Cyanamid findet Verwendung als Amidinierungsreagenz für nahezu jedes Amin. Sollte die Reaktivität von Cyanamid nicht ausreichen so bietet AlzChem passende Lösungen in Form von entsprechenden Derivaten, wie beispielsweise Chlorformamidinhydrochlorid.

Thioharnstoff – in bester Qualität, schnell und zuverlässig mit REACH-Registrierung

Thioharnstoff ist ein Schlüsselrohstoff für unterschiedlichste Anwendungen und Industriezweige. Als etablierter Partner der chemischen Industrie weltweit ist AlzChem der einzige Lieferant von Thioharnstoff außerhalb Asiens und darüber hinaus REACH-Leadregistrant. Für den Vertrieb innerhalb der Europäischen Union muss die Bestätigung der REACH-Registrierung ab dem 1. Juni 2018 vorliegen.

AlzChem bietet Flexibilität auf höchstem Niveau

Flexibilität und Schnelligkeit mit hohen Realisierungsraten bei neuen Projekten sind wichtige Kompetenzen der AlzChem. Durch die Einführung von Kernteams, bestehend aus Mitgliedern unterschiedlicher Abteilungen, die operativ zusammenarbeiten, haben wir einen Prozess etabliert, der zu einer schnellen Entscheidungsfindung beiträgt. Durch diese Matrixorganisation haben wir genau die richtigen Leute in einem Team, die Projekte gut und effizient bearbeiten, schnelle Entscheidungen vorbereiten und anschließend umsetzen.

Erfordert Ihr Herstellungsprozess Dicyandiamid (DCD) von hoher Reinheit?

Zusätzlich zur Standardqualität bietet AlzChem hochreines Dicyandiamid unter dem Handelsnamen TROPHARM an. Diese hochreine Qualität setzen weltweit tätige Pharmaunternehmen bei der Herstellung von Metformin ein, der Standardtherapie zur Behandlung von Diabetes Typ II.

Falls die Qualität Ihrer Produkte von solch einem hochreinen Dicyandiamid profitieren würde, kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen und ein Gratismuster.

Guanidine Hydrochlorid

Guanidine Hydrochlorid – Qualität aus deutscher Hand

AlzChem AG bietet als einziger Produzent außerhalb Asiens Guanidinhydrochlorid an. Von den Rohstoffen bis hin zum eigentlichen Produkt wird Guanidinhydrochlorid an eigenen Standort in Deutschland hergestellt. Somit unterliegen alle Herstellungsstufen den hohen Qualitätsansprüchen von AlzChem und werden ständigen Kontrollen unterzogen.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Nitroguanidin

Einsatz von Nitroguanidin in Phosphatierungsmitteln zur Oberflächenbehandlung von Metallen

Metalle, insbesondere Stahl, werden oft zum Schutz vor Korrosion mit einer Phosphatschicht versehen. Eine weit verbreitete Anwendung findet dies bei Karosserien in der Automobilindustrie.
In den sauren Phosphatierungsbädern wirkt Nitroguanidin als hervorragender Beschleuniger.
Die Wirkungsweise beruht auf dem Oxidationspotential des Nitroguanidins, indem es als Depolarisator für einen schnelleren und besseren Aufbau der Phosphat-Schicht dient.