Produkte

Über AlzChem

AlzChem

Unser Beitrag für die Verfügbarkeit lebenswichtiger Medikamente

Triethylsilan wird als Reagens zur Reduzierung oder Hydrosilylierung in der Synthese für neue sowie etablierte Medikamente eingesetzt. Eine Hydrosilylierung ist eine sehr schonende und selektive Anlagerungsreaktion von Silicium-Wasserstoff-Verbindungen an Kohlenstoff-Doppelbindungen. Dadurch werden Synthesen für Moleküle ermöglicht, die anderweitig nicht oder nur auf teuren Umwegen zugänglich sind. Im Vergleich zu anderen Hydrosilylierungs-Reagenzien ist Triethylsilan problemlos handhabbar und in hoher, Pharma-relevanter Reinheit erhältlich.