Produkte

Über AlzChem

Willkommen im Chemiepark!

45 junge Leute beginnen zum 3. September ihre Ausbildung bei AlzChem und BASF in Trostberg.

Die Nachwuchskräfte werden in sieben naturwissenschaftlichen, technischen oder kaufmännischen Berufen ausgebildet. Unter den 45 Auszubildenden befinden sich zwölf zukünftige Chemikanten, acht Chemielaboranten, sechs Elektroniker für Betriebstechnik, neun Industriemechaniker, ein Fachinformatiker für Systemintegration, fünf Industriekaufleute und vier Kauffrauen für Büromanagement. Ab heute verantwortet damit die AlzChem die Ausbildung von insgesamt 143 künftigen Fachkräften.

AlzChem-Vorstand Andreas Niedermaier, Klaus Kamhuber (Personalleiter der BASF Construction Solutions GmbH), die Betriebsratsvorsitzenden Karl Held (AlzChem) und Christian Huber (BASF) sowie Ausbildungsleiter Peter Lerchner und seine Ausbilder begrüßten die jungen Leute im Chemiepark Trostberg.

„Eine gute, fundierte Ausbildung ist die Basis für Ihre berufliche Zukunft“, sagt AlzChem-Vorstand Andreas Niedermaier und unterstreicht die Qualität der Ausbildung im Chemiepark: „Was Sie in den kommenden Jahren bei uns lernen, bietet ihnen allein schon vielfältige Möglichkeiten und darüber hinaus eine gesunde Grundlage für eine Weiterentwicklung auch nach der Ausbildungszeit.“

AlzChem-Ausbildungsleiter Peter Lerchner hieß die neuen Auszubildenden kollegial willkommen: „Wir haben unsere Auszubildenden aus vielen Bewerbungen sorgfältig ausgesucht, deshalb wissen wir, dass Sie heute engagiert und motiviert in Ihre Lehrzeit starten. Wir sind unsererseits ebenso engagiert und motiviert, Ihnen die besten Voraussetzungen für Ihre Zukunft mitzugeben. Gemeinsam werden wir die Herausforderungen der kommenden Jahre ausgezeichnet meistern.“

Die AlzChem übernimmt neben der Ausbildung ihrer eigenen 34 Azubis auch die von neun Azubis der BASF Construction Solutions am Standort Trostberg. Dazu kommen im Rahmen der Verbundausbildung noch zwei Azubis für ASK Chemicals Metallurgy GmbH in Unterneukirchen.

Qualifizierter Nachwuchs sei eine Grundvoraussetzung für den mittel- und langfristigen Erfolg eines Unternehmens, betont Klaus Kamhuber, Personalleiter der BASF Construction Solutions GmbH. „Darüber hinaus sind wir uns als Teil des führenden Chemieunternehmens der Welt unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und übernehmen sie gern und mit Überzeugung.“ Die Zusammenarbeit mit der AlzChem habe sich dabei mehr als bewährt, fügt er hinzu.

Der Gesamtbetriebsratsvorsitzende Karl Held begrüßte die jungen Leute mit den Worten „ihr könnt mächtig stolz auf euch sein, dass ihr aus der großen Anzahl von Bewerbern ausgewählt worden seid und heute mit eurer Ausbildung bei AlzChem beginnen könnt“. Denn eine gute Ausbildung sei der Schlüssel für Arbeitsplätze mit Zukunft, so Held. Er zitierte Alexander von Humboldt mit den Worten „Nie ist das menschliche Gemüt heiterer gestimmt, als wenn es seine richtige Arbeit gefunden hat“ und wünschte demgemäß den neuen Azubis viel Glück und Freude in ihrem gewählten Beruf.

Im Ausbildungsjahr 2018 hält der Chemiepark Trostberg mit 8 Prozent die hohe Ausbildungsquote des vergangenen Jahrs. Zum Vergleich: Bayernweit liegt der Durchschnitt in der chemischen Industrie bei 4,5 Prozent.

Auch in Zukunft bleibt AlzChem ein starker Ausbildungspartner: Bewerber, die im September 2019 eine interessante und abwechslungsreiche Ausbildung beginnen wollen, können ihre Bewerbungsunterlagen noch bis zum 21. September 2018 einreichen. Weitere Informationen zum Ausbildungsangebot gibt es auf www.alzchem.com unter der Rubrik „Karriere“.

Über die AlzChem Gruppe

Die AlzChem Group AG ist ein vertikal integrierter Hersteller von diversen Chemieprodukten, die auf der NCN-Kette basieren. Dabei handelt es sich um Produkte mit typischer Stickstoff-Kohlenstoff-Stickstoff-Bindung, die in einer Vielzahl von Branchen Anwendung finden. Das Unternehmen hat eine führende Marktposition in ausgewählten Nischenmärkten. Der strategische Wachstumsfokus und der Schwerpunkt der umfangreichen Forschung und Entwicklung liegen auf dem Geschäftssegment Specialty Chemicals. Das Unternehmen hat rund 1.500 Mitarbeiter an vier Standorten in Deutschland und drei weiteren im Ausland.

Ausbildung bei AlzChem 45 junge Leute beginnen zum 3. September ihre Ausbildung bei AlzChem und BASF in Trostberg.
Sabine Sieber

Sabine Sieber

Kommunikation
T +49 8621 86-2651
F +49 8621 86-502651
sabine.sieber@alzchem.com

AlzChem Group AG
Dr.-Albert-Frank-Str. 32
83308 Trostberg
Germany