Produkte

Über AlzChem

AlzChem Global
  • Deutsch
  • English
  • 简体中文
  • Nederlands
  • Français
  • Italiano
  • Español
Agriculture

JobRad bei AlzChem

Trostberg. Seit Anfang Juli bietet AlzChem ihren Mitarbeitern ein Fahrrad-Leasing über JobRad an. Die Fahrräder und E-Bikes können sowohl für den Arbeitsweg als auch privat genutzt werden. „Damit fördern wir Gesundheit, Wohlbefinden und Kreativität unserer Mitarbeiter und tragen aktiv zum Umweltschutz und zur Verkehrsentspannung hier vor Ort bei“, so Christian Lange, Personalleiter der AlzChem Group AG.

Mit dem JobRad Angebot unterstützt die AlzChem seit Anfang Juli ihre Mitarbeiter bei der Anschaffung ihres Wunschrads. Ob sie damit zur Arbeit radeln oder es in der Freizeit nutzen, spielt dabei keine Rolle: „Je öfter die Kolleginnen und Kollegen auf’s Rad oder E-Bike umsteigen, desto besser für sie selbst und für die Umwelt“, betont Andreas Niedermaier, Vorstand der AlzChem Group AG. „Bewegung ist gut für Körper, Geist und Seele – und für die AlzChem als Arbeitgeber ist das Wohlbefinden der Mitarbeiter eine sinnvolle Investition.“

Das Fahrrad ist eines der beliebtesten Verkehrsmittel der Deutschen: Rund 78 Millionen Fahrräder gibt es laut Bundesverkehrsministerium in Deutschland, und im Jahr 2015, so das statistische Bundesamt, wurden hierzulande sagenhafte 24,8 Milliarden Kilometer mit dem Rad zurückgelegt. Die gesundheitlichen Vorteile sind belegt: Mit 75 Minuten Radfahren pro Woche spart jeder einzelne etwa 2.000 Euro an Gesundheitskosten ein, hat die Weltgesundheitsorganisation der Vereinten Nationen ausgerechnet, und laut einer britischen Studie reduziert das Zurücklegen des Arbeitswegs mit dem Fahrrad das Risiko, am Herzen zu erkranken, um 46 Prozent im Vergleich zu Auto oder Bahn. Radfahren erhöht die Sauerstoffzufuhr im Gehirn und steigert so Konzentration und kognitive Fähigkeiten. Die gleichmäßige, zyklische Bewegung an der frischen Luft stärkt das Immunsystem, sorgt für Entspannung und begünstigt die Ausschüttung sogenannter Glückshormone wie Serotonin und Endorphine.

Das Prinzip des Fahrrad-Leasings über JobRad gleicht dem für Dienstwagen: AlzChem least das Fahrrad oder E-Bike für drei Jahre und überlässt es dem Mitarbeiter zur freien Nutzung. Der Leasingvertrag läuft über drei Jahre und die monatliche Leasingrate wird über eine Entgeltumwandlung vom Bruttogehalt des Mitarbeiters einbehalten, so dass Lohnsteuer und ggf. auch Sozialversicherungsbeiträge sinken. Zusätzlich übernimmt AlzChem die Kosten für eine Vollkaskoversicherung des Leasingfahrrads.

„Wir freuen uns, den Kolleginnen und Kollegen mit dem JobRad eine Möglichkeit zu bieten, auf vergleichsweise günstige Weise von den Vorteilen des Radfahrens zu profitieren und darüber hinaus einen Beitrag zum Umweltschutz und zur Verkehrsentspannung zu leisten“, fasst Andreas Niedermaier zusammen.

Über die AlzChem Gruppe
Die AlzChem Group AG ist ein vertikal integrierter Hersteller von diversen Chemieprodukten, die auf der NCN-Kette basieren. Dabei handelt es sich um Produkte mit typischer Stickstoff-Kohlenstoff-Stickstoff-Bindung, die in einer Vielzahl von Branchen Anwendung finden. Das Unternehmen hat eine führende Marktposition in ausgewählten Nischenmärkten. Der strategische Wachstumsfokus und der Schwerpunkt der umfangreichen Forschung und Entwicklung liegen auf dem Geschäftssegment Specialty Chemicals. Das Unternehmen hat rund 1.500 Mitarbeiter an vier Standorten in Deutschland und drei weiteren im Ausland.

Großer Andrang beim JobRad-Demoday am Standort Trostberg. Berater von JobRad sowie ein Fahrradhändler waren mit Test-Fahrrädern vor Ort. © AlzChem Group AG Großer Andrang beim JobRad-Demoday am Standort Trostberg. Berater von JobRad sowie ein Fahrradhändler waren mit Test-Fahrrädern vor Ort. © AlzChem Group AG
© JobRad © JobRad
Tags: 
Sabine Sieber

Sabine Sieber

Kommunikation
T +49 8621 86-2651
F +49 8621 86-502651
sabine.sieber@alzchem.com

AlzChem Group AG
Dr.-Albert-Frank-Str. 32
83308 Trostberg
Germany