Attention Languagechange

In the language you choose is only the "agriculture" section available . If you want to continue in the requested language, it automatically takes you to the page "agriculture". Our complete content can be accessed via our global page in German or English.

continue back to alzchem global
AlzChem Global
Landwirtschaft
Ein starker und innovativer Partner.

NIGU Chemie GmbH

Wir über uns

Die NIGU Chemie GmbH bildet zusammen mit der AlzChem AG die 2006 gegründeten AlzChem Gruppe. NIGU Chemie ist das Kompetenzzentrum für Nitroguanidin und für Guanidinsalze. Wir entwickeln und produzieren vom Labor- und Technikumsmaßstab bis zum Produktionsmaßstab. Unsere Kunden sind führende Hersteller aus den Bereichen Agrochemie, Biotech und Pharma sowie Automobilzulieferer und die wehrtechnische Industrie. NIGU bietet im Rahmen von Custom-Development und Custom-Manufacturing ein kundenorientiertes Dienstleistungsspektrum und maßgeschneiderte Problemlösungen an.

Qualität und Kompetenz

Das bei NIGU Chemie eingeführte Integrierte Management System (IMS), beinhaltet

  • DIN EN ISO 9001 & DIN EN ISO14001
  • DIN EN ISO 50001
  • EMAS
  • OHRIS: (Occupational Health- and Risk-Managementsystem)
  • Anlehnung an GMP (Good Manufacturing Practise – eine unabdingbare Voraussetzung für Biochemikaproduktionen im Pharma- und Diagnostikabereich)

Damit ist NIGU Chemie für die kommenden Herausforderungen in zukunfts- und wachstumsorientierten Märkten gerüstet. Ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit, Hochwertigkeit und Wettbewerbsfähigkeit unserer Produkte und Dienstleistungen ist damit garantiert.

Dr. Frank Fleischer

Dr. Frank Fleischer

T +49 8621 86-3633

frank.fleischer@alzchem.com

Fein- und Biochemika, Dienstleistungen

Eine kurze Übersicht der Produkte und Leistungen der NIGU Chemie:

Im traditionellen Geschäftsfeld "Nitroguanidin" produziert und vertreibt NIGU:

  • Intermediate für Neonicotinoid-Insektizide
  • Komponenten für Treibladungen
  • Pyrotechnika: Anzündmischungen für Airbag-Gasgeneratoren

Im Geschäftsfeld Bioselect entwickelt, produziert und vertreibt NIGU Fein- und Biochemika für die Pharma-, Diagnostika- und Life-Science-Industrie.

  • Guanidinhydrochlorid, Guanidinthiocyanat und weitere Guanidiniumsalze und Derivate
  • Recycling guanidinhaltiger Prozesslösungen
  • Biotech-Hilfsstoffe

 

 

 

 

Die NIGU Chemie GmbH

1947 gründete Matthias Thoma in Waldkraiburg die „Chemischen Werke Lowi". Das einzige Produkt war Guanidincarbonat. Im Laufe der 50er Jahre kam u. a. Nitroguanidin hinzu. Der wachsende Markt für Nitroguanidin führte 1964 zur Ausgründung der NIGU Chemie. Ab 1987 erwarb SKW Trostberg AG, in zwei Schritten 100 % der Unternehmensanteile. 2001 erfolgte der Zusammenschluß der SKW Trostberg AG mit der Degussa-Hüls AG zur neuen Degussa AG, der heutigen EVONIK Degussa. Seit 2006 bildet die NIGU Chemie GmbH zusammen mit den AlzChem-Standorten der ehemaligen SKW die AlzChem Holding. Seit Ende 2009, nach der Ausgliederung aus der EVONIK Degussa, ist die NIGU Chemie GmbH mit der AlzChem Trostberg GmbH ein Unternehmen des Finanzinvestors bluO, mit Sitz in Luxemburg. Schon in den 70er Jahren wurde eine damals einzigartige Schwefelsäure-Recyclinganlage in Betrieb genommen und damit auch dem Umweltschutz Rechnung getragen. Seitdem entfällt die Neutralisation von Dünnsäure, die früher zu großen Gipshalden (Kalk + Schwefelsäure) bzw. hohen Nitratfrachten (Kalk + Salpetersäure) im Abwasser führte. Gleichzeitig konnte die Produktionsausbeute an Nitroguanidin auf 97 % gesteigert werden, ein Lehrbeispiel dafür, dass Umweltschutzmaßnahmen u. a. auch direkt zu mehr Produkt führen können.

Technisch hochentwickelte Airbag- und Gurtstraffersysteme gehören heute in Automobilen zu den Insassensicherheitssystemen mit dem stärksten Wachstum. Nitroguanidin für Gassätze und Borkaliumnitrat als Anzündmischungen von NIGU Chemie leisten hierzu einen beachtlichen Beitrag. In enger Abstimmung mit unseren Kunden wurden azidfreie Gassatzrezepturen auf Basis Nitroguanidin entwickelt. Die ungiftigen, ausbeuteoptimierten Treibstoffe erfüllen alle heutigen Anforderungen an die technische Zuverlässigkeit, thermische Langzeitstabilität, Umweltfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit. Wegen dieser Eigenschaften wird Nitroguanidin in steigendem Umfang von führenden Herstellern in Airbag-Gasgeneratoren und Gurtstraffern eingesetzt.

Ein weiteres Einsatzgebiet unseres Nitroguanidins und seiner Derivate ist die Herstellung von Pflanzenschutzmitteln. In den frühen 80er Jahren erkannte man bei Shell die Wirkung heterozyklischer Nitromethylen-Verbindungen als Insektizide Diese neue Chemikaliengruppe zog als mögliches Insektenbekämpfungsmittel große Aufmerksamkeit auf sich. Von Firmen wie Bayer, Takeda, Nippon Soda, Syngenta, um nur einige zu nennen, wurde diese Entdeckung weiterverfolgt. Der große Durchbruch gelang 1984, als durch Hinzufügung einer 3-Pyridylmethylgruppe die insektizide Wirkung signifikant erhöht werden konnte. Damit sind aus dieser Familie hochwirksame Agrochemikalien entstanden, und man kann erwarten, dass die Neonicotinoide auf längere Zeit die wichtigsten Insektizide sein werden. NIGU Chemie ist heute der bedeutendste Lieferant für den Schlüsselbaustein Nitroguanidin.

Mit der Gründung des Geschäftsfeldes NIGU Bioselect erfolgte 1993 der Einstieg in den Zukunftsmarkt der Hilfsstoffe für Biotechnologie, Diagnostik und Pharmazeutika. Hierbei wird technisches Guanidinhydrochlorid aus dem AlzChem Werk Schalchen bei NIGU in Waldkraiburg für den Einsatz in der Biotechnologie aufgereinigt. „Biotech-Guanidinhydrochlorid“ wird beim Downstream Processing in der Produktion moderner rekombinanter (gentechnisch hergestellter) Pharmawirkstoffe eingesetzt. Mit unseren Produkten bringen wir Proteine in die richtige Form.

Eine weitere Anwendung unserer BIOSELECT-Guanidinsalze ist der Einsatz in Extraktionspuffern in der Nukleinsäure-Diagnostik. Hierbei handelt es sich um die Isolierung von DNA- und RNA-Fragmenten aus biologischen Proben und anschließender klinischer oder forensischer Diagnostik („Genetischer Fingerabdruck“) bzw. molekularbiologische Forschung. Moderne, GMP-konforme Produktionsanlagen für hochreines Guanidinhydrochlorid, Guanidinthiocyanat und weitere Guanidinsalz-Derivate sowie eine weltweit einzigartige Wiederaufbereitungsanlage für guanidinhaltige Prozessabwässer unserer Kunden sind Resultat eines rasanten Wachstums der BIOSELECT-Produkte sowie unseres praktizierten Umweltbewusstseins.